»Wenn die Katze dich nur fangen möchte, du hässliches Geschöpf!« Und die Mutter sagte: »Wenn du nur weit fort wärst!« Und die Enten bissen es, und die Hühner schlugen es, und das Mädchen, welches die Tiere füttern sollte, stieß mit den Füßen danach.

Da lief es und flog über den Zaun; die kleinen Vögel in den Büschen flogen er schrocken auf. Das geschieht, weil ich so hässlich bin, dachte das Entlein … …Aber was erblickte es in dem klaren Wasser? Es sah sein Bild unter sich, das kein plumper Vogel mehr, hässlich und garstig, sondern selbst ein Schwan war.

Es schadet nichts, in einem Entenhofe geboren zu sein, wenn man nur in einem Schwanenei gelegen hat!

Es fühlte sich ordentlich erfreut über all die Not und die Drangsale, welche es erdulden musste. Nun erkannte es erst recht sein Glück an all der Herrlichkeit, die es begrüßte. … »So viel Glück habe ich mir nicht träumen lassen, als ich noch das hässliche Entlein war!« Auszug aus „Das häßliche Entlein“
von Hans Christian Andersen .

Das ist eines der Märchen, die mich so geprägt haben, dass ich selbst heute beim Anblick diesen herrlichen Schwanes wieder daran denken musste.

Fast jeder kennt das: Du bist zu klein. Oder du bist zu langsam. Du bist zu dick oder zu dünn. Du bist zu sensibel. .

Und dann gibt es diesen einen mutigen Tag, an dem du deine Entscheidung triffst und das „zu …“ keine Bedeutung für dich haben wird! 😃 Glaub‘ an dich & sei mutig! Herzliche Grüße Jennifer #businesscockpit #berlin #instaberlin #berlinstagram #entscheidung

Unser Account und der Original-Post auf Instagram: Das Business Cockpit auf Instagram